StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Die Völker Lejandas - Das RPG

Wir sind ein kostenloses Fantasy-Rollenspiel Forum. Tritt ein Gast und sei ein Teil im Kampf um Land, Macht und Freiheit!
 
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Kontrolle der Charakterbögen
Gestern um 20:44 von Minou Arcos

» Levian [Unfertig]
So Okt 15 2017, 18:29 von Levian

» Gästebuch
Mi Okt 11 2017, 18:07 von Gast

» Anfragen
Di Okt 10 2017, 17:10 von Gast

» Postingpartner gesucht!
So Okt 08 2017, 14:29 von Luna Bloodwood

» Zwischen Pflicht und Freundschaft
So Okt 08 2017, 13:14 von Kyle Herates

» Charakterbogen geändert?
Sa Okt 07 2017, 20:27 von Golradir Surion

» Gesuche vom Remains of War
Sa Okt 07 2017, 19:28 von Schwestern

» Oathkeeper
Do Okt 05 2017, 19:10 von Kyle Herates

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Luna Bloodwood
 
Cyrus McTire
 
Esten Crow
 
Glutzahn
 
Mayumi Kage
 
Amaya
 
Myuria Dah'len
 
Saired Taljial
 
Turik
 
Shea ty Me'uan
 
Schwestern
remains-of-war
Zufälliges Zitat
Shoutbox

Shoutbox

Austausch | 
 

 Makai - Under The Red Sky

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kyle Herates
Amtsinhaber
Amtsinhaber
avatar

Anzahl der Beiträge : 1199
Charakterpunkte : 1479
Anmeldedatum : 23.05.14
Alter : 25

Charakter
Alter: 28 Jahre
Volkszugehörigkeit: Magierzirkel
Art: Magiebegabter Mensch

BeitragThema: Makai - Under The Red Sky   Sa Jan 07 2017, 01:50

Vor 300 Jahren

Die Welt war friedlich. Alles schien im Einklang zu sein. Die Kinder Gottes lebten auf der Erde, die Engel behüteten sie vom Himmel aus und die Dämonen und verdorbenen Seelen schmorten in der Hölle. Alle waren zufrieden; bis auf einen. Satan sah, wie immer mehr verdorbene Seelen verstorbener Menschen Platz in seinem Reich fanden. Und er beschloss, dies zu seinem Vorteil zu nutzen. Also lies er die Dämonen und verdorbenen Seelen gegeneinander Kämpfen; lies sie sich gegenseitig auffressen. Ob es je ein Ende finden würde? Darum musste er sich keine Sorgen machen. Gottes Kinder lieferten ihm genug Seelen für sein kleines Spielchen.


Vor 250 Jahren

Was als netter Zeitvertreib und Belustigung für Satan anfing, endete schlussendlich in einer Armee. Einer Armee starker, nach Blut lechzender Dämonen, die bereit waren, alles und jeden in Stücke zu reißen. Angeführt von den stärksten, abscheulichsten Monstern der Hölle, die nur Satan allein unterstellt waren und dienten: Den 7 Todsünden. Mit ihnen führte er die Dämonen in eine verbitterte Schlacht. Eine Schlacht, die weder die Menschen noch die Engel oder gar Gott selbst jemals vergessen sollten. Die Schlacht des roten Bodens.


Vor 200 Jahren

Als das Universum den 50. Tag des Krieges verzeichnete, verzeichnete es damit auch das Ende eben jenen Krieges. An diesem Tag starb Gott und mit ihm zusammen viele seiner treuen Diener. Kaum ein Engel war noch am Leben und jene die es waren, waren vom Tod ihres Herrn entmutigt und verfielen der Verzweiflung. Selbst die Tatsache, dass Satan mit seinem größten Erzfeind starb, konnte daran nichts ändern. Und so überfielen die Dämonen unter der Herrschaft der sieben Todsünden die Welt und zerstörten und nahmen sich alles. Dies war der Moment, in dem der Himmel zerstört wurde und die Erde hinab fiel. Und damit verdammt war, für alle Ewigkeit in der Hölle zu schmoren. Dies war der Beginn einer neuen Zeitrechnung. Der Zeitrechnung unter dem roten Himmel.


Vor 90 Jahren

Über 100 Jahre sind ins Land gezogen, seid die Dämonen die Herrschaft über alles Leben an sich gerissen haben und nach vielen Streitigkeiten und Kämpfen untereinander ein System aufgebaut haben, in dem sie für ihre Verhältnisse friedlich leben. Doch es hatte sich nicht nur ein geregeltes Leben eingeschlichen, sondern es war den Dämonen auch gelungen, eine neue Haustierrasse zu züchten. Immer mehr Dämonen leisteten sich eines der kleinen Wesen - den Tiermenschen. Dazu verdammt bis an ihr Lebensende zu dienen.

Heute

Wir schreiben das Jahr 200 unter dem roten Himmel. Wie die Welt unter dem blauen Himmel war, weiß heute niemand mehr. Die Dämonen herrschen, obgleich sie noch immer nach dem Motto Fressen oder gefressen werden leben. Und jeder, der ihnen nicht angehört, zählt für sie automatisch zu denen, die man fressen sollte.
Doch...was wird die Zukunft noch bereit halten?
ECKDATEN
  • WIR BEWEGEN UNS IM FANTASY BEREICH
  • WIR BENUTZEN DAS SYSTEM DER SZENENTRENNUNG
  • WIR HABEN KEINE MINDESTPOSTLÄNGE
  • SPIELBARE RASSEN SIND: DÄMONEN, TIERMENSCHEN, MENSCHEN, ENGEL, EXOTEN UND GEISTER


  • VORLAGE BY Ogori

    _________________
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
     
    Makai - Under The Red Sky
    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
    Seite 1 von 1

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    Die Völker Lejandas - Das RPG ::  :: Partnerschaften :: Unsere Partner-
    Gehe zu: